Der Singvogel Jahreskreis

Jeden Monat neue Kinderlieder, Klanggeschichten und Klanggedichte, Tänze, Spiele und vieles mehr

Jahreszeit

Typen

Thema

0

Musikbaustein(e) gefunden

März 2019

Der Frühling

Sobald im Frühjahr die Sonne wärmer scheint und die Tiere den Frühling spüren, erwachen sie aus ihrem Winterschlaf.
 
Das Lied «Bärenhunger» berichtet von Bumm, dem Bären, der von seinem knurrenden Magen geweckt wird und sich freudig auf Futtersuche in den Wald begibt.
 
Zu diesem Frühlingslied gibt es eine drolliges Gestenspiel und eine bärige Instrumentalbegleitung. Weiters erfahren wir im Klanggedicht «Der erste Frühlingstag», welche Tiere der Frühling sonst noch aus ihrem Wintertraum weckt.

März 2019

Bärenhunger

Frühlingslied mit Gestenspiel

Knurrt der Magen laut, streck' die Pranken aus und spring' in den Frühling hinaus! Und genau das macht Bumm, der Bär. Er tappt in den Frühlingswald und sucht sich sein Futter.

Bärenlied & Gestenspiel

Einstimmung

Spielleitung (SL): Der Winter ist vorbei und eine neue Jahreszeit hat begonnen.
Kinder (K): Der Frühling!
SL: Wer freut sich denn besonders, dass es wärmer wird und die Tage länger werden?
K: Kinder, Tiere, Natur, Blumen,...
SL: Ich habe von einem Tier gehört, das hat den ganzen Winter geschlafen, bis es schließlich von seinem Magenknurren geweckt wurde.
Wie klingt Magenknurren? Magenknurren gemeinsam stimmlich nachahmen.
Welches Tier könnte es gewesen sein? K bringen Vorschläge. Wie klingt das Magenknurren von einer Maus / von einem Hasen usw.? Laut > Leise. Die SL verrät das Tier noch nicht.

 

Liederarbeitung

  • Die SL zeigt die Gesten des Refrains (Knurrt der Magen laut...) ohne zu sprechen vor. Die K raten, um welches Tier es sich handelt.
  • Gemeinsam den Refrain singen und die Gesten dazu machen.
  • Strophe 1 mit Gesten einführen.
  • Refrain wie oben
  • Körper aktivieren: Bevor Bumm losgeht, muss er sich erst einmal recken und strecken, um so richtig munter zu werden. Streckübungen einfügen, Zunge weit herausstrecken, gähnen, sich lang machen, Gliedmaßen ausschütteln,...
  • Strophe 2 mit Gesten einführen.
  • Refrain wie oben
  • Atmung aktivieren: Wie findet Bumm sein Futter? Er riecht es. Alle schnüffeln nach Futter. An imaginären Blumen, Pilzen, Beeren,...riechen.
  • Strophe 3 mit Gesten einführen.
  • Refrain wie oben
  • Alle brummen zufrieden wie gesättigte Bären.

 

Der Liedtext kann als Untertitel durch Klicken auf das CC-Symbol in der Videoleiste aktiviert werden.

 

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

Instrumentalversion

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

März 2019

Bärenhunger

Instrumentalbegleitung

Auf Bassklangbausteinen kann man das Trotten von Bumm hörbar machen. Auch die starken Krallen auf Bumms Pranken kann man hören...

Bärige Instrumentalbegleitung

Einstimmung

  • Freies Spiel
  • Magenknurren: Auf welchem Instrument kann man Magenknurren besonders gut spielen und warum? Weil es so schön schnarrt, knattert, kracht,...gemeinsam mit den Kindern Begriffe, die einen Klang beschreiben, finden > Begriffsbildung.
  • Der Bär tappt: Die Kinder (K) sitzen im Kreis. In einem gemeinsamen Puls patschen alle abwechselnd auf ihre Schenkel. Tempo variieren. Der Bär geht mal schneller, mal langsamer.
  • Der Bär tappt durch die Runde: Nun tappt der Bär im Puls von einem K zum nächsten. Jedes K patscht 2x, bevor der Bär zum nächsten K weitertappt. Geht der Bär gleichmäßig durch den Kreis oder stolpert er?

 

Instrumentalbegleitung leicht

  • Der Bär tappt auf einer Trommel bzw. auf den eigenen Schenkeln im Grundschlag und begleitet so die Strophen des Liedes.
  • Im Refrain das Magenknurren auf einem passenden Instrument spielen: z. B. Rassel, Vibraslap
  • "...und spring" auf einer Trommel bzw. auf den eigenen Schenkeln spielen.

 

Instrumentalbegleitung fortgeschritten

siehe Video

 

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

März 2019

Der erste Frühlingstag

Klanggedicht

Nicht nur Bumm, der Bär, sondern auch ein Eichhörnchen, ein Feldhamster und eine Eidechse genießen die warmen Sonnenstrahlen des ersten Frühlingstages. Wie könnte das bloß klingen?

Zum Anhören und Genießen

Einstimmung

Spielleitung (SL): Woran erkennt man den Frühling? Gemeinsam mit den Kindern (K) Bilder für den Frühling finden und stimmlich umsetzen: Die Sonne strahlt und es wird wärmer (z. B. einen wohligen Ton auf haaa machen), die Vöglein zwitschern (z. B. Pfeifgeräusche), die Blumen beginnen zu wachsen (z. B. stimmliches Glissando nach oben machen),...

 

Es gibt Tiere, die schlafen oder ruhen im Winter. Wie z. B. Eichhörnchen, Feldhamster, Eidechse und Bär. Sobald sie aufgewacht sind, machen sie sich hungrig auf Futtersuche.

Folgende Bewegungsarten werden mit Handgesten und stimmlich umgesetzt:

  • Das Eichhörnchen springt (leichtfüßig)
  • Der Feldhamster läuft (schnell)
  • Die Eidechse huscht (flink)
  • Der Bär trottet (schwerfällig)

 

Klanggedicht

  • Die SL liest das Klanggedicht vor
  • Das Klanggedicht anhören
  • Gemeinsam Instrumente den Klängen im Gedicht zuordnen
  • Klanggedicht selbst spielen

 

Weiterführende Idee

Das Klanggedicht in Bewegung umsetzen.

 

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

Zum Anhören und Mitspielen

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

Februar 2019

Fasching / Karneval

Im Fasching oder Karneval geht es rund. Schließlich muss der Winter lautstark vertrieben und das Neue Jahr mit bunten Kostümen begrüßt werden.

 

Im Spiellied «Hurra, hurra, hurra!» werden kostümierte Kinder einzeln besungen, die sich dann zu einem gemeinsamen Kostüm- und Instrumentenumzug zusammenfinden.

 

In einem lustigen Tanz mit Luftballons wird gemeinsam getanzt und bei einem spannenden Fadenspiel kann die Feinmotorik geschult werden.

Februar 2019

Hurra, hurra, hurra!

Faschings- / Karnevals-Spiellied mit Gestenspiel

Das Lied kann nicht nur für die Prinzessin und den Piraten gesungen werden, sondern auch Marienkäfer, Astronaut und Co. bekommen ihre eigene Strophe.

Lied & Gestenspiel (Fasching)

Einstimmung

Spielleitung (SL): Wir haben gerade Fasching und viele von euch haben sich mit Kostümen und Masken verkleidet? Wen können wir hier bei uns im Kreis entdecken?
Kind (K): Ich bin ein Löwe!

  • Die SL findet gemeinsam mit den K eine passende Geste für den Löwen.
  • Alle K wiederholen die Geste gemeinsam.


Liederarbeitung

  • Nun singt die SL “Hurra, hurra, hurra, der Löwe ist heut’ da!” und macht die im Video gezeigten und die zum jeweiligen Kostüm passenden Gesten dazu.
  • Wurden alle K und ihr Kostüm reihum ein Mal besungen, singt die SL die Strophe mit Gesten weiter: “Wir feiern heute Faschingsball / Karneval und sehen Masken überall...”.
  • Nun zeigt die SL eine der gefundenen Gesten vor und die K müssen schnell reagieren, um die Strophe zu Ende singen zu können. “Hurra, hurra, hurra, (die SL zeigt die Geste fürs Mäuschen und die K setzen ein) das Mäuschen ist heut’ da!”
  • Den Refrain mit Gesten machen.
  • Die Strophe mit dem Faschingszug mit Gesten im Sitzen lernen.
  • Die K stellen sich hintereinander als Faschingszug auf. Die Reihenfolge gestaltet die SL als Spiel: Sie zeigt eine der Kostüm-Gesten. In der Reihenfolge stellen sich die K hintereinander auf und bilden einen Zug.
  • Gemeinsam die “Faschingszugstrophe” singen und durch den Raum gehen. Die Strophe nochmals singen. Davor den Faschingszug umdrehen, so dass das zuvor letzte K zum ersten wird und den Zug anführen kann.

 

Instrumentalbegleitung

Der Refrain wird entsprechend dem Liedtext beispielsweise mit jeweils einem Schlag auf einem Becken (Tschindarassa) und drei Schlägen auf einer Trommel (Bumm) begleitet.

 

Der Liedtext kann als Untertitel durch Klicken auf das CC-Symbol in der Videoleiste aktiviert werden.

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

Lied (Karneval)

Der Liedtext kann als Untertitel durch Klicken auf das CC-Symbol in der Videoleiste aktiviert werden.

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

Instrumentalversion

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

Februar 2019

Faschings- / Karnevalstanz

Luftballon-Tanz

Auf zum bunten Luftballontanz! Man kann mit Luftballons nicht nur gut tanzen, sondern auch darauf musizieren! Ja und habt ihr gewusst, dass Luftballons einen Nabel haben?

Faschings- / Karnevalstanz

Tanzanleitung

 

Die Kinder stellen sich in einen Kreis. Jedes Kind hat einen aufgeblasenen Luftballon in der Hand.

 

Nach 4 Takten Vorspiel (4 x bis 4 zählen) beginnt die Tanzbewegung. Alle gehen 4 Schritte in die Kreismitte und wieder zurück. Wie im Video zu sehen ist, wird der Luftballon dabei an die eigene Handfläche geklopft. Zurück am Ausgangsplatz bewegen sich alle nach rechts auf der Kreisbahn.

 

Es folgen 4 Schritte - Sprung - 4 Schritte. Dabei wird der Luftballon zuerst vor dem Kopf und anschließend hinter dem Popo gehalten.

 

Nun kommen wieder 4 Schritte in die Kreismitte und zurück. 

 

Nun wird mit dem "Nabel" des Luftballons im Rhythmus geschnalzt und mit den Füßen rhythmisch gestampft.

 

Viel Spaß beim Tanzen und Feiern!

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

Februar 2019

Drei Luftballons an einer Leine

Fadenspiel

Auch Luftballons haben Lust auf Schabernack! Drum woll'n die Luftballons was machen, um ein Mal richtig laut zu krachen! Ein Fadenspiel für geschickte Hände!

Fadenspiel

Für die Umsetzung des Fadenspiels wird ein ca. 1m langer Wollfaden benötigt.

 

Weiterführende Idee

Das Fadenspiel kann auch wunderbar als Klanggedicht umgesetzt werden. Anregungen finden sich im PDF oberhalb.

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

Januar 2019

Schnee

Der Schnee im Winter wird jedes Jahr von vielen Kindern sehnsuchtsvoll erwartet. Ist er dann endlich da, sind sie kaum zu bremsen.

 

Das winterliche Lied «Es schneit!» erzählt von Frau Holle, die prächtige Schneeflocken, von der Goldmarie, die unzählige und von der Pechmarie, die nur wenige Schneeflocken aus den Bettdecken schütteln.

 

Zum Frau-Holle-Lied gibt es ein lustiges Gestenspiel und eine glitzernde Instrumentalbegleitung. Im Frau-Holle-Tanz lassen es alle mit Chiffontüchern gemeinsam schneien. Es schneit! Es schneit! Es schneit!

Januar 2019

Es schneit!

Frau-Holle-Lied mit Gestenspiel

Ich schau' aus dem Fenster und bin hoch erfreut! Es schneit! Wer schüttelt denn heute die Bettdecken aus? Frau Holle, die Goldmarie oder vielleicht doch die Pechmarie? Schau' mal aus dem Fenster!

Frau-Holle-Lied

Einstimmung

  • Im Stehkreis gibt die Spielleitung (SL) typische “Wintergesten” vor, die von allen zeitgleich mitgemacht werden: z.B. Schneebälle werfen, Handschuhe anziehen, Schlittschuhlaufen, Schneeflocken fallen lassen, Bettdecken ausschütteln...
  • Gemeinsam die gemachten Gesten erinnern und nochmals durchführen.
  • Geste des Bettdeckenausschüttelns benennen und gemeinsam in unterschiedlichen Tempi wiederholen: mittel - schnell - langsam

 

Liederarbeitung

SL: Wer schüttelt denn im Winter Bettdecken aus? Frau Holle, Goldmarie und Pechmarie!

Das Märchen der Frau Holle im Hinblick auf das Ausschütteln der Bettdecken besprechen.

Wenn die drei Damen die Bettdecken ausschütteln, beginnt es auf der Erde zu schneien:

Es schneit!-Teil singen + Gestenspiel

 

Die Frau Holle lässt durch ihr Schütteln prächtige, die Goldmarie unzählige und die Pechmarie nur wenige Schneeflocken fallen:

Frau Holle-Strophe singen + Gestenspiel

Goldmarie-Strophe singen + Gestenspiel

Pechmarie-Strophe singen + Gestenspiel

 

SL: Ich freue mich sehr, wenn ich im Winter eines Morgens aufstehe, aus dem Fenster schaue und sehe, dass es schneit und alles ganz weiß glitzert!

Refrain singen + Gestenspiel

 

Weiterführende Ideen

Das Gestenspiel kann auch mit Chiffontüchern umgesetzt werden.

 

Der Liedtext kann als Untertitel durch Klicken auf das CC-Symbol in der Videoleiste aktiviert werden.

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

Gestenspiel

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

Instrumentalversion

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

Januar 2019

Es schneit!

Instrumentalbegleitung

Die Stabspielbegleitung bietet die Möglichkeit, das Lied «Es schneit!» stimmungsvoll in Szene zu setzen. Der Klang des Glockenspiels glitzert dabei wie der Schnee in der Sonne.

Instrumentalbegleitung

Einstimmung

Instrumente: Glockenspiel, Xylophon, Rasseln

  • Freies Spiel
  • die SL schüttelt Bettdecken mittel - schnell - langsam und die K (Kinder) begleiten entsprechend auf Instrumenten
  • Instrumente einem Tempo zuordnen: z. B. mittel (Glockenspiel) - schnell (Rasseln) - langsam (Xylophon). SL zeigt ein Tempo vor und das entsprechende Instrument wird gespielt.

 

Instrumentalbegleitung leicht

Begleitung der Strophen: 

  • Alle Instrumente spielen in allen Strophen die jeweilige Qualität (mittel - schnell - langsam)
  • Jeder Strophe ein Instrument zuteilen (z. B. Frau Holle-Strophe nur Glockenspiel usw.)

 

Refrain und Strophen:

Es schneit: Bei Jedem “schneit” (Refrain und Strophe) einen Schlag auf den Instrumenten spielen

 

Instrumentalbegleitung fortgeschritten

siehe Video

 

Weiterführende Ideen

Aufführung in 3 Gruppen:

Bewegungsgruppe: Gestenspiel

Materialgruppe: Gestenspiel mit Chiffontüchern

Instrumentengruppe: Begleitung auf Instrumenten

Alle singen.

 

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

Januar 2019

Frau-Holle-Tanz

Wintertanz mit Chiffontüchern

Man nehme ein Chiffontuch und das Lied «Es schneit!» und tanze den Frau-Holle-Tanz und schon wirbelt der Schnee durchs ganze Zimmer!

Frau-Holle-Tanz

Die Kinder stehen im "Refrainteil" in einem Kreis und führen die Bewegungen, wie im Video gezeigt, aus.

 

Im "Strophenteil" bewegen sie sich beim Polsterausschütteln aus dem Kreis und finden erst wieder für den nächsten "Refrainteil" zurück in die Kreisform usw.

 

Besonders winterlich wird der Tanz, wenn für die Umsetzung ausschließlich weiße Chiffontücher verwendet werden. Falls nicht genügend Chiffontücher vorhanden sind, können einfach Papiertaschentücher für die Ausführung des Tanzes verwendet werden. Ich würde hierfür jene aus einer Taschentücherbox empfehlen, da diese nicht so stark gefaltet sind wie jene aus Taschentuchpäckchen.

 

Viel Freude beim Tanzen!

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

Dezember 2018

Lichterzeit

Wenn es draußen immer dunkler wird, beginnt in den Häusern der Menschen die Lichterzeit. Bei Kerzenschein machen sie es sich gemütlich, hören Geschichten und singen gemeinsam Lieder.

 

Das Lied «Lichtlein, Lichtlein, so hell ist dein Schein», ein inniges Gestenspiel, eine strahlende Instrumentalbegleitung und ein meditativer Lichtersitztanz mit LED-Teelichtern erhellen nicht nur die dunkelste Zeit des Jahres, sondern auch unsere Herzen.

 

Ein Licht, das die Kälte vertreibt und das Dunkel durchbricht...

Dezember 2018

Lichtlein, Lichtlein, so hell ist dein Schein

Lichterlied mit Gestenspiel

Das besinnliche Lied «Lichtlein, Lichtlein, so hell ist dein Schein» erinnert uns daran, worum es wirklich geht: Geborgenheit und Teilen, Freunde und Liebe und natürlich Frieden für alle!

Lichterlied

Einstimmung

Für jedes Kind (K) steht ein (evtl. von den K vorher mit Wachs verziertes) LED-Teelicht in der Kreismitte. Noch leuchten die Lichter nicht. Die Spielleitung (SL) nimmt ein Licht, dreht dieses auf, übergibt es einem K 1 und spricht dabei: Für dich brennt ein Licht! Nun nimmt dieses K 1 das nächste Licht, dreht es auf und gibt es mit den gleichen Worten an ein anderes K 2 weiter. So geht es weiter, bis alle K ein Licht haben. 

Evtl. den Raum zuvor etwas abdunkeln.

 

Das K 1 erinnert sich, welchem Kind es ein Licht gegeben hat. Nun spricht es mit Gesten zu K 2: Für dich brennt ein Licht. Für mich brennt ein Licht. K 2 spricht zu K 3 usw. bis alle an der Reihe waren. Dabei halten die K die Lichter in Händen und deuten auf das andere K bzw. auf sich selbst (vgl. Gestenspiel / Lichtersitztanz).

 

Liederarbeitung

Jedes K stellt sein Licht vor sich hin.

 

SL: Was schenken uns die Lichter?

K: Licht, Wärme, Freude  …

SL: Was vertreibt das Licht?

K: Angst, Dunkelheit, Kälte …

 

Die SL unterstützt die K beim Finden der Antworten. Jedes gefundene Wort mit einer Geste veranschaulichen (vgl. Gestenspiel oder eigene Gesten für nicht im Lied vorkommende Wörter wie z. B. Angst finden).

 

Refrain + Gesten einführen

1. - 3. Strophe + Gesten durchführen

 

Weiterführende Ideen

  • Das Lied kann um den Adventkranz sitzend gesungen werden.
  • Es können von den K Bilder zum Lied gemalt werden: z. B. Adventkranz, Kerze,...

 

Der Liedtext kann als Untertitel durch Klicken auf das CC-Symbol in der Videoleiste aktiviert werden.

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

Gestenspiel

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

Instrumentalversion

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

Dezember 2018

Lichtlein, Lichtlein, so hell ist dein Schein

Lichtersitztanz

Der meditative Sitztanz mit LED-Teelichtern zum Lied «Lichtlein, Lichtlein, so hell ist dein Schein» lädt zum gemeinsamen Ruhigwerden und Besinnen ein. Für dich brennt ein Licht, für mich brennt ein Licht.

Lichtersitztanz

  • Lichtersitztanz: Lied mit den LED-Lichtern als Lichtersitztanz gestalten, siehe Video
  • Tanz: Das Lied kann auch im Raum getanzt werden. Als Begleitung dient die Instrumentalversion des Liedes.
    Refrain: Jedes K geht vorsichtig mit seinem Licht durch den Raum.
    Strophe: Immer am Beginn einer Strophe treffen sich zwei K und führen die Bewegungen wie im Lichtersitztanz-Video gezeigt aus. Bei “...das die Kälte vertreibt...” und an adäquaten Stellen des Liedes bewegen sich die K kreisförmig umeinander.
    Refrain und restliche Strophen wie oben

 

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

Dezember 2018

Lichtlein, Lichtlein, so hell ist dein Schein

Instrumentalbegleitung

Eine strahlende Instrumentalbegleitung mit Glocken und Fingerzimbeln lassen das Lied «Lichtlein, Lichtlein, so hell ist dein Schein» hell erstrahlen.

Instrumentalbegleitung

Einstimmung

Instrumente: Schlagglocken (Klangbausteine), Fingerzimbeln

  • Freies Spiel
  • Die SL spielt 1x auf Fingerzimbeln. Solange die K den Ton hören, strecken sie einen Arm in die Höhe. Ist der Ton verklungen, nehmen sie den Arm herunter.
  • Die SL zeichnet wie im Gestenspiel gezeigt mit ihren Händen einen Lichterschein vor ihren Körper. Dazu macht sie einen Klang z. B. auf da-ng. Sie hält den Ton, so lange bis sie den Lichterschein fertig gezeichnet hat. Mehrmals wiederholen.
  • Nun spielt sie die Fingerzimbeln 1x an und die K zeichnen den Lichterschein wie gehabt. Erst am Ende des Klangs soll dieser fertig sein. Wie schnell muss der Schein in die Luft gemalt werden?
  • Das gleiche mit einer Schlagglocke oder einem Klangbaustein machen.
  • Mehrere Tonhöhen verwenden. Jedem K wird ein Ton zugeordnet. Die Töne nacheinander anspielen. Jedes K zeichnet nur bei seinem eigenen Ton den Lichtschein in die Luft.

 

Instrumentalbegleitung leicht

Intro mit Instrumenten spielen und dann erst zu singen beginnen

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

November 2018

Der Nussknacker

Wer darf in der Adventszeit auf keinen Fall fehlen? Der Nussknacker! Bunt bemalt, mit Krone und Bart erfreut er die Herzen vieler Kinder. Gerne helfen sie ihm die harten, runzelig-punzeligen Nüsse zu knacken.

 

Das herbstliche Lied «Nussknacker Ratterknack» lädt mit einem lustigen Gestenspiel und einer knackigen Instrumentalbegleitung zum gemeinsamen Singen und Musizieren ein.

 

Ja und Nüsse sind nicht nur zum Knacken, sondern auch zum Rechnen da!?

November 2018

Nussknacker Ratterknack

Nussknacker-Lied mit Gestenspiel

Keine Nuss ist ihm zu hart! «Nussknacker Ratterknack» beißt knick-knack alle Nüsse entzwei! Danke für der Nüsse Kern', wie essen wir die Nüsse gern!

Nussknacker-Lied

Einstimmung

Spielleitung (SL): Im Herbst, da geht es oft rund, denn der Wind bläst oft wild um sich! Dann purzeln die Nüsse, Kastanien, Äpfel, Birnen,...von den Bäumen. Aber auch Blätter und Drachen wirbeln durch die Luft! 

 

Die Kinder (K) berichten von ihren Erfahrungen.

 

Alle stehen im Kreis und die SL gibt folgende Anweisungen:

  • Der Wind rüttelt und schüttelt an unseren Ästen: Arme, Beine,... ausschütteln und dabei mit der Stimme auf “sss” oder “fff” begleiten.
  • Und plopp plopp… fällt eine Nuss nach der anderen vom Baum: bei jedem plopp bewegen sich die K Richtung Boden und klopfen 1x auf diesen.
  • Und der Wind bläst weiter: wie oben Körperteile ausschütteln und stimmlich begleiten.
  • Plopp plopp...es fallen weitere Nüsse zu Boden (siehe oben).
  • Nun müssen wir alle Nüsse gemeinsam einsammeln. Dazu wird der Arm auf Brusthöhe so gehalten, als würde man einen Kübel mit dem Arm umschließen. Mit einem “und hopp” werden die Nüsse in den fiktiven Kübel geworfen.
  • Wie viele Nüsse habt ihr gesammelt?

 

Liederarbeitung

SL: Jetzt haben wir so viele Nüsse gesammelt, nur wer hilft uns jetzt diese zu knick-knack-knacken?

K: Der Nussknacker!

SL: Wie sieht denn so ein Nussknacker aus?

K: Der hat starke Zähne und eine Krone, …

 

Die SL unterstützt die K bei Beschreiben eines Nussknackers.

 

SL: Ich kenne einen Nussknacker, der heißt Ratterknack.

 

Refrain + Gestenspiel (siehe Video) lernen:

  • Ratterknack sprechen + dazugehörige Gesten machen
  • Ratterknack macht immer: Knick-Knack, wenn er die Nüsse knackt: Gesten für Knick-Knack aus dem Gestenspiel ergänzen
  • 1-2-3, die Nüsse beiß’ entzwei: siehe Gestenspiel
  • den ganzen Refrain singen und die Gesten dazu machen

 

Strophen + Gestenspiel (siehe Video) lernen:

  • 1. Strophe: Ratterknack beschreiben: Ratterknack ist aus Holz, stark und stolz und hat einen Bart und eine Krone. Die SL beschreibt wie Ratterknack aussieht und macht die Gesten dazu. Anschließend singt sie die 1. Strophe mit Gesten.
  • Refrain
  • 2. Strophe: Nüssezeit: Wenn im Herbst die Nüssezeit kommt, ist Ratterknack zum Knacken bereit, doch wo ist der das ganze Jahr über? K überlegen, wo er sein könnte. Am Kamin, im Kasten, im Keller, … Nun die Strophe mit Gesten singen.
  • Refrain
  • 3. Strophe: Wir bedanken uns bei Ratterknack, das er uns beim Nüsseknacken hilft, denn wir essen die Nüsse ja so gern. Was kann man mit Nüssen noch machen? Kekse backen, Nussstrudel machen, … die K bringen Ideen. Im Anschluss die 3. Strophe mit Gesten singen.
  • Refrain

 

Der Liedtext kann als Untertitel durch Klicken auf das CC-Symbol in der Videoleiste aktiviert werden.

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

Gestenspiel

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

Instrumentalversion

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

November 2018

Nussknacker Ratterknack

Instrumentalbegleitung

Nüsse sind nicht nur zum Essen da! Sie eignen sich auch wunderbar zum Musizieren und dürfen in der Instrumentalbegleitung eines Nussknackerliedes nicht fehlen.

Instrumentalbegleitung

Einstimmung

 

Instrumente: Walnüsse, Kastagnette, Holzblocktrommel, Guiro

 

  • Freies Spiel
  • Die SL spielt auf einem Instrument z. B. 1-2-3 (3 Schläge). Ein K antwortet mit der gleichen Anzahl der Schläge auf seinem Instrument. Nun wiederholt die Gruppe gemeinsam unter der Anleitung der SL die Anzahl der Schläge. Anzahl der Schläge in Folge variieren. Mehrere Durchgänge.
  • Die SL sagt ihren Namen und spielt diesen nun auf ihrem Instrument. Alle K wiederholen gemeinsam sprechend und spielend den Namen. Der Name jedes K wird in Folge so präsentiert. 

 

Instrumentalbegleitung leicht:

  • Refrain: Die SL spricht und spielt “Knick-Knack” auf ihrem Instrument, alle antworten
  • Die SL erweitert den Spruch, bis der Refrain vollständig ist:
    Knick-Knack Ratterknack, alle wiederholen Knick-Knack Ratterknack, 1-2-3, alle  wiederholen
    Knick-Knack Ratterknack, 1-2-3, Knick-Knack Ratterknack, alle wiederholen
    …. die Nüsse beiß’ entzwei, alle Wiederholen, letzte Zeile wird nur gesprochen.
    Den Refrain singen und wie beschrieben auf den Instrumenten begleiten
  • Strophen: Im Grundschlag auf den Instrumenten begleiten

 

Instrumentalbegleitung fortgeschritten:

siehe Video

 

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

November 2018

Eine Handvoll Nüsse

Spiel, Mengenlehre

In diesem Spiel lernen die Kinder mit der Menge Fünf umzugehen. Es werden die verschiedenen Teilungsmöglichkeiten der Zahl Fünf mit einem Klang verbunden und als Vorlage für ein Klangmuster genutzt. Das Spiel kann beliebig an das Können der Kinder angepasst werden.

Eine Handvoll Nüsse - Spielanleitung

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

Oktober 2018

Gespenster

Gespenster üben auf viele Kinder eine große Faszination aus!

 

Hand aufs Herz, wer wusste, dass es Gespenster gibt, die mit Instrumenten spuken?

 

Rüdiger von Rasselrum, Gräfin Schöntraud Schellenschlag, Parzival von Polterprack, und Kunigunde Klapperklapp stellen sich in einem gruselig-schwebenden Lied vor, tanzen gemeinsam am Gespensterball und überprüfen in einer Klanggeschichte, ob Sigismund, das kleine Gespenst, auch schon gut spuken gelernt hat.

Oktober 2018

Gespenster überall

Pentatonisches Lied

Im Lied «Gespenster überall» schweben Gespenster von nah und fern zum Gespensterball, um gemeinsam zu spuken. Jedes Gespenst hat dafür sein eigenes Spukinstrument mitgebracht. Laut spuken alle, laut spuken alle! Laut! Laut! Laut!

Pentatonisches Gespenster-Lied

Einstimmung

Die Spielleitung (SL) spielt 12 Schläge z. B. auf einer Schlagglocke und spricht dabei. Es ist Mitternacht. Wer erwacht da? 

Kinder (K): Gespenster!

SL: Was tun Gespenster eigentlich?

K: Spuken!

SL: Wie klingt das, wenn Gespenster spuken?

Die K bringen Vorschläge.

Die SL greift Ideen in Richtung stimmliches Spuken auf oder bringt diese selbst ein:

  • Huhuuu, Hahaaa, Huiii, ... Stimmübungen daraus machen. Glissandi hinauf und hinunter.
  • Ptptpt, klklklkl, fttt fttt, ...mit Konsonanten spielen

 

SL: Jetzt verwandeln wir uns einmal selbst in Gespenster. Die SL begleitet die Bewegung der K im Raum auf folgenden Instrumenten:

  • Pentatonisches Stabspiel: K bewegen sich ganz leise, schweben fast
  • Rasseln: K bewegen sich Körperteile ausschüttelnd durch den Raum
  • Schellen: K bewegen sich flink
  • Trommel: K stampfen durch den Raum
  • Kastagnette: K bewegen sich hölzern durch den Raum

 

Liederarbeitung & Instrumentalbegleitung fortgeschritten

 

  • Rhythmusteil: Sitzkreis: Die SL spricht den Rhythmus und patscht dazu:
    Laut patschen alle, laut patschen alle! Laut, laut, laut! (siehe Video)
    Nun variiert sie z. B. leis’ klatschen / stampfen (sitzen) …
  • Rhythmus ohne Sprechen durchführen.
  • Abwechselnd Rhythmus 1 x mit Sprechen, 1x ohne Sprechen (ohne Pause dazwischen) machen.
  • Rhythmus mit Mundgeräuschen umsetzen: ploppen, schnalzen, …
  • Rhythmus ganzkörperlich im Gehen / Stampfen … ausführen
  • Refrain: SL sagt: Gespenster sieht man überall, denn heute ist Gespensterball! Zur Geisterstund’ um Mitternacht habn alle etwas mitgebracht. Was könnten die Gespenster mitgebracht haben? Die K antworten.
    SL: Das Gespenst Rüdiger von Rasselrum bringt seine Rasseln mit:
    Rüdiger von Rasselrum ist ein Burggespenst,
    er rasselt laut und immerfort, woran du ihn erkennst.
    SL: Wer kann mir die Rasseln zeigen? Ein K nimmt die Rasseln und spielt den vorher geübten Rhythmus: Laut rasseln alle,...die restlichen Kinder sprechen mit und spielen “Luftrasseln”, machen also die Bewegung mit.
  • Die 1. Strophe + Refrain gemeinsam singen und dazu spielen.
  • Alle weiteren Strophen nach demselben Schema einführen.

 

Instrumentalbegleitung leicht

  • Das pentatonische Lied kann z. B. auf einem pentatonischen Stabspiel (c, d, e, g, a, c) begleitet werden. Bei einem diatonischen Stabspiel müssen die entsprechenden Klangstäbe entfernt werden.
  • Der Rhythmusteil kann auch freirhythmisch mit den jeweiligen Instrumenten gespielt werden. 

 

Der Liedtext kann als Untertitel durch Klicken auf das CC-Symbol in der Videoleiste aktiviert werden.

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

Instrumentalversion

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

Oktober 2018

Gespensterball-Tanz

Spuk-Tanz

Gespenster sieht man überall, denn heute ist Gespensterball! Zur Geisterstund' um Mitternacht packen alle Gespenster ihre Instrumente aus und spuken, was das Zeug hält – tanzend natürlich!

Gespensterball-Tanz

Die Kinder stehen in einem Kreis.

 

Jedes Kind erhält ein Instrument aus folgenden vier Instrummentengruppen: Rasseln, Schellen/Glöckchen, Handtrommeln, Kastagnetten/Klappern und wird so zu einem der Hauptcharaktere des Tanzes bzw. Liedes: Rüdiger von Rasselrum, Schöntraud, Gräfin Schellenschlag ...

 

Gemeinsam wird, wie im Video gezeigt, zur Musik getanzt. In jeder Strophe präsentiert eine Gespenstergruppe ihr Instrument, geht dazu in die Kreismitte und spielt auf demselben den aus dem Themenlied bekannten Rhythmus "Laut spielen alle, laut spielen alle. Laut, laut, laut." Alle Kinder wiederholen nun gemeinsam den Rhythmus, bis die nächste Gespenstergruppe hervortritt usw. 

 

Wichtig ist, dass die Instrumente handlich sind und gut damit getanzt werden kann.

 

Viel Freude beim Tanzen und Musizieren!

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

Oktober 2018

Sigismund und das Spukinstrument

Klanggeschichte

Auch Gespenster müssen Prüfungen ablegen, um letztlich zu den Großen zu gehören! Sigismund, das kleine Gespenst, muss beweisen, dass es sein Spukinstrument verdient. Sigismund, kannst du so laut spuken, dass sich alle vor dir fürchten?

zum Anhören und Genießen

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

zum Anhören und Mitmachen

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

September 2018

Der Igel

Viele Kinder zeigen sich dem Igel sehr verbunden. Mit seinem schwarzen Näschen, seinen Knopfaugen und seinem Stachelpelz trappelt er auf der Suche nach Nahrung über herbstliche Wiesen und durch bunte Wälder.

 

Ohren auf! Hört ihr das? Unterm Laub, da raschelt was! Es ist «Igor, der Igel»!

 

Doch Igor kommt nicht allein, er bringt ein stacheliges Gestenspiel, eine raschelnde Instrumentalbegleitung und eine spannende Klanggeschichte mit. 

September 2018

Igor, der Igel

Spiellied mit Gesten

In diesem lustigen Lied mit Gesten entdecken die Kinder an immer neuen Orten den Igel Igor. Aber passt auf, dass ihr ihn nicht erschreckt, sonst rollt sich Igor, der Igel, zu einem Ball mit Stacheln bedeckt!

Spiellied

 

Spielanleitung:
Die Spielleitung und die Kinder stehen dicht zusammen in einem Kreis, als würden sie sich ein Geheimnis preisgeben. Die Spielleitung beginnt geheimnisvoll zu singen. Beim Satz "Lasst uns schauen, was ist denn das!" bewegt sie sich gemeinsam mit den Kindern zu dem Platz, wo das Rascheln vermutet wird. Voller Freude entdecken alle gemeinsam den Igel Igor: "Es ist Igor, Igor, der Igel! Aber vorsichtig, nicht zu laut singen, sonst erschreckt sich Igor!"

Das Lied beginnt von vorne. Es könnte jedes Mal ein anderes Kind entscheiden, wo es raschelt. Das Lied fordert dazu auf, die Stimme in unterschiedlichen Qualitäten einzusetzen. Von geheimnisvoll über erfreut bis achtsam kann die eigene Stimme im Lied zum Einsatz kommen.Das Lied lässt sich auch sehr gut im Freien umsetzen.

Der Liedtext kann als Untertitel durch Klicken auf das CC-Symbol in der Videoleiste aktiviert werden.

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

Gestenspiel

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

Instrumentalversion

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

September 2018

Igor, der Igel

Instrumentalbegleitung

Mit dieser Instrumentalbegleitung wird das Lied vom Igel wunderbar erweitert. Außerdem ermöglicht sie vielen Kindern auf Orff-Instrumenten begleitend aktiv zu werden.

Instrumentalbegleitung

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

September 2018

Igor geht schlafen

Klanggeschichte

Es ist Herbst und Igor ist auf der Suche nach Futter. Schließlich muss er sich noch einen Winterspeck anfressen, bevor er schlafen geht. Zufrieden und satt rollt sich Igor nach seinem Spaziergang in seinem Nest zusammen und beginnt ganz leise zu schnarchen. Schlaf gut, Igor!

zum Anhören und Genießen

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

zum Anhören und Mitspielen

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

September 2018

Igor, der Igel

Stabspielbegleitung

Diese Stabspielbegleitung ergänzt das Lied mit einem besonderen Klangerlebnis. Es hat den Anschein, als liefe der Igel Igor höchstpersönlich über die Klangstäbe des AX 1600 von STUDIO 49.

Stabspielbegleitung zu Igor, der Igel

Xylophon AX-1600 von Studio 49

Um alle Inhalte von Singvogel zu sehen und zu hören, nehmen Sie sich noch heute ein Abo!

Datenschutz und Cookies

Wir verwenden Cookies um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie Nutzung zu. Detailinformationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.